Foto | Schlangen Makro Experiment

hmmm auf der einen seite mag ich das foto, aber auf der anderen seite finde ich es technisch noch nicht zu 200% perfekt. auch nicht so einfach bei blende 4 mit 1/25s und 105mm. ich zeig euch das foto einfach mal :-)

f/4 | 1/25s | 105mm | ISO 400
[zum Vergrößern bitte anklicken]

10 Kommentare

  1. Ich finde das Foto auch cool. Durch die Unschärfe bekommt die Schlange so einen “Knutschmund”. Hihi. Fotos müssen nicht immer perfekt sein. Ich mag es.

  2. Ich finde es nur genial, die Schärfe auf den Augen und der tolle Unschärfeverlauf. Ich zieh den Hut als Anfänger und verbeuge mich :-) Welches Objektiv nimmt man für so etwas?

    • @frau doktor: vielen dank :-) willkommen beim blendentanz. ich verwende im terrarium immer ein 105mm makro mit anti-wackel-vorrichtung. das objektiv sollte lichtstark sein, also sowas wie eine blende ab 2.8 ermöglichen. damit gehen die fotos dann freihand oder max. mit einbein sehr gut :-) die kamera sollte bei iso 400-800 nicht zu sehr rauschen.

  3. @frau doktor: angaben zum objektiv findest du unter dem bild. in diesem fall das 105mm (makro) nikkor (festbrennweite).

  4. @Frau Doktor: Mit welcher Kamera fotografierst du?

  5. auch wenn das Bild nicht 100%ig perfekt ist, zieht es einen in den Bann! Aufgabe erfüllt!!

  6. Das Bild ist cool. Ist zwar kein kuscheliges Tier, aber verdammt gut gelungen.

  7. Ist das durch eine Scheibe fotografiert oder warst du mit der Kamera direkt vor der Schlange?

Einen Kommentar schreiben

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.