Foto | Studio | Just for Fun

Hier mal ein paar Studio-Fotos die wir einfach mal so zum Entspannen und zum Spass gemacht haben. frau.blendentanz hatte da mal so einen Verkleidungsladen geplündert :-)

45 Kommentare

  1. Oje, na toll, gleich all unsere Idiotenbilder! *schluck* Na, Du mußt ja wissen, womit Du Dich bei den Leuten beliebt machst! ;) *tsssssss*

  2. @frau.blendentanz: ich ueberlege mal ob ich fuer den startup diesen eintrag mal zurueckstelle. mein schwerpunkt ist nun mal die natur und tiere. das sollte man hier auch sehen.

  3. Vielleicht eine gute Idee.
    Das hier ist natürlich auch eine Seite von Dir (uns)! ;)

  4. uns du sagst es :-) sonst macht das headerbild z.b. auch keinen sinn. ich freue mich einfach wenn ich hier von zeit zu zeit auch was von dir sehe :-)

  5. jaaa, schon gut! ;)
    so, es geht los, ich fange an, dich bei den blogdiensten anzumelden. okay? :-*

  6. wuerde ja gerne noch fuer etwas content sorgen vorher. aber mach mal schatz :-)

  7. ach, bis von dort leute kommen, dauert das auch… ;) lieber schonmal etwas vorlegen. :) und content kommt, da bin ich sicher. was ist mit matt?

  8. matt was soll mit dem sein ? ich denke es geht um Matt Kloskowski und die photoshop guys. die sind sehr cool :-)

  9. neeee!!! matt is dancing! der typ, der um die welt reist und tanzt. du wolltest den link haben. hab ich dir geschickt! :-*

  10. ah der tanz-typ der is auch cool. sende mal links oder einfach einen eintrag machen :-) brauche mal links und/oder einen tip wie ich die youtube videos am besten einbinde.

  11. och mensch, hab ich dir heute per icq geschickt!!! :(

  12. p.s.: also, gestern meine ich. ;)

  13. Hey… das ist ja schön! Die bilder sind echt der Knaller :D

  14. Tolle Bilder ^^ Womit sind die den eingebunden? genau sowas suche ich oO

  15. @Sayuri: Das ist ein Photoshop Lightroom Plugin, muß man kaufen, kostet 25 Euro, glaube ich und nennt sich “Slideshow Pro”, soweit ich weiß.

  16. @sayuri: Das SlideShowPro for Lightroom Plugin bekommt man hier.

    http://slideshowpro.net/products/slideshowpro/slideshowpro_for_lightroom

    Das Einbinden in eine Webseite habe ich anders gemacht als in dem wiki der Firma beschrieben. Solltest du hier einen Tip brauchen, einfach Fragen.

  17. Genial.. wirklich toll. =)

  18. ohoooo, die frau lehrerin kommt auch vorbei!!
    @herr.blendentanz: da hast du wirklich bald alle meine liebsten blogger-kollegen hier versammelt! ;) schöner start, oder? :) bei mir hat es damals ewig gedauert, bis überhaupt was los war…

  19. Vielen Dank für euren Kommentar sluff, sayuri, lisa, freut mich das euch die Bilder gefallen. Willkommen bei Blendentanz.

  20. @frau.blendentanz: Echt ein toller Start :-) *freu* mit soviel Leben im Blog hätte ich nicht gerechnet. Das macht echt Spass :-)

  21. so mehr oder weniger führen herr und frau blendentanz hier selbstgespräche .. da muss ich was ändern. .. also erstmal … super fotos! hab nun schon drei blitzer hier rumliegen und meterware sync kabel aber sowas gelingt mir nicht. habt ihr ein eigenes studio? (sorry, muss mich erst reinlesen in dein blog) mal sehen, werd mich irgendwann mal einmieten müssen in so ein studio und schauen ob ich das auch kann.

    letzte frage wie macht man so einen tollen spott hinter frau blendentanz im dritten bild? is das photoshop oder gibts da kniffe wie man sowas macht.

  22. @patrickschulze: willkommen beim blendentanz.
    studio direkt wuerde ich das nicht nennen. ich habe hier im raum hinter mir ein hintergrundsystem, also 2,72 m breiter papierhintergrund zum ausziehen. in diesem fall wurde ein hintergrund mit der farbe Charcoal verwendet (ein grau). den Charcoal hintergrund verwende ich mitlehrweile sehr gerne, da er absolut unproblematisch ist. er wird bei wenig licht schwarz und wenn man ihn anblitz fast weiss. die beiden extra rollen schwarz und weiss haette ich mir sparen koennen.
    in der fc werden ja auch immer kurse angeboten zu dem thema. ich bin mehr der typ sich das selbst beibringt. geholfen hat mir hierbei auf jeden fall die videotrainings von Joe McNally (kelbytraining). Joe McNally ist einfach klasse.

    der spot auf bild drei ist duch bildbearbeitung entstanden. in diesem fall durch eine zweckentfremdete vignettierungseinstellung. der lichtaufbau ist hierbei recht einfach eine softbox von der rechten seite.

  23. @patrick: ja, das hast du richtig erkannt- hier fehlen definitiv noch leser! ;)
    @blendentanz: ich dachte, der spot hinter mir sei ein zufallsprodukt? war das nicht ein lomo-filter oder sowas???

  24. @frau.blendentant: den lomo-filter von matt wenden wir ja mittlerweile nicht mehr so ganz zufällig an ;-) der ist ja im grunde eine kombination von lomo-farben und der zweckentfremdete vignettierungseinstellung. matt macht recht oft gebrauch von dem. will man nur den spot, kann man natuerlich auch nur diesen effekt einbauen. einfach den hintergrund etwas modelieren :-)

  25. oh man, das sind ja schon richtig viele wertvolle infos. bekomm gleich lust sofort loszulegen und auch rummzuprobieren. nach dem selbstbeibringen prinzip verfahre ich ja auch allerdings reichen meine ergebnisse noch nicht an deine heran, aber du ermutigst mich weiterzumachen und die speicherkarten zu füllen. (gottseidank kosstet das in digitalen zeiten nix mehr. kelbytraining kannt ich bisher noch nicht. werd ich mir gleich mal zu gemüte führen. hast du eigentlich kleine systemblitze für die bilder verwendet oder müssens immer fette studioblitze sein? danke dir!
    @fr.blendenkatze … mit der leserzahl deines blogs werden wir niemals glänzen können ;-) ich sag dann immer trotzig das ein bloger ja nur für sich schreibt und nicht für andere. ;-) okay .. jaaa auch ich schiele neidig auf deine lesergemeinde.
    und lomofilter??? .. hmm ich bemerke immer wieder defizite bei mir. muss gleich mal googeln.

  26. in der sonnenbrille spiegelt sich so eine softbox .. da sind so waben zu erkennen. hast du das licht gerichtet?

  27. @patrickschulze: die softbox ist eine in der grösse 120x80cm mit softboxgrids/warbe, dadurch wird das licht etwas gerichtet. damit muss ich selbst noch mehr experimentieren. die softgrids kann man per klettverschluss auch abbauen. zum kennenlernen würde ich heute auch erst mal mit einem guten blitzkopf, durchlichtschirm und reflextorpanel starten. softbox oder striplight kann man sich ja dann noch besorgen.
    http://www.kelbytraining.com kostet zwar im monat was, aber dafür findet man da sehr viele tolle kurse von menschen die ahnung haben. die erste 3 folgenden, glaube ich, kann man jeweils auch kostenlos anschauen. Joe McNally zeigt hier in einem kurs auch was man mit einem sb800 alles tolles machen kann. ich habe mir das mal besser nicht angesehen, sonst will ich auch noch so einen sb800 zoo haben ;-)

    das mit dem lomo-filter hat mit http://www.lightroomkillertips.com zu tun, hier gibt es jede woche ein preset und da war auch mal ein lomo-preset dabei. ich glaube wenn man lr2 verwendet oder moechte ist das irgendwie ein muss die seite.

    ah ja, Moose Peterson bei kelbytraining macht tiere und landschaft, auch sehr cool.

  28. @patrick: wieso weißt du eigentlich, wieviele leute mein blog lesen?? *grübel*

  29. @fr.blendentanz, ich weiß wie interessant es ist dein blog, und wie gern ich drinn lese. …. dies ist der faktor xy, den setz ich dann in eine komplizierte formel ein und rechne ihn mit dem quadrat von z zusammen. wenn ich dann noch den allgemeinen dax und den deutschen benzinpreis einfliesen lasse und das ergebnis hochrechne komme ich am ende recht genau auf die leseranzahl deines blogs. ;-)

    @herr blendentanz. kelbytraining ist ja wirklich genial und kannte ich bisher noch nicht. auch die lightroomkillertipps sind super. allerdings ists immer noch nicht ganz einfach für mich dem englich zu folgen. da muss ich bei der sache bleiben. ich hab bisher immer foto.tv geschaut … kost auch ein klein wenig.

    ja lightroom ist sone sache. hab mich immer noch nicht angefreundet. hab gleich gestern nochmal die testversion draufgezogen. hatte mich wirklich schonmal mit dem gedanken getragen es zu kaufen. irgendwie ists mir aber immer zu schwerfällig. ich mag es wenn beim workflow alles ganz fix geht. nutz desswegen immer acdsee pro. und bei den ganz seltenen perlen wird dann photoshop geöfnet. … ok … jetzt hab ich nocheinmal 30 tage zeit zu testen … mal schauen. aber ich weiß schon, auf dauer komm ich nicht drumherum.

  30. also, wir lieben beide lightroom, ich denke, ich darf da für den liebsten mitreden. er nutzt photoshop weit mehr als ich, ich mache fast alles mit lightroom- und die wichtigsten sachen hat man relativ schnell so routiniert drauf, daß die auch ganz fix gehen. ich möchte lightroom nicht mehr missen…
    acdsee??? nie gehört…. was ist das genau? hast du einen link?

  31. klaar doch …. acdsee hat längst nicht soviel auf dem kasten wie lightroom … aber unschlagbar in der geschwindigkeit und der performance.

    http://store.acdsee.com/store/acd/de_DE/DisplayProductDetailsPage/productID.78701700

  32. also deine studiobilder hier haben mich angefixt. ;-) … hab nun mit richtig viel pappe ne softbox zusammengebastelt (nicht zum rumzeigen geeignet.) und heut meine ersten blitzfotos versucht. dein tip mit grauem hintergrund ist super, ich hab einfach malerkrepp für den anfang genommen. zur farbgestaltung genial mit dem anblitzen.
    meine bitte nun an dich großer meister. wirf doch mal bitte nen ernstgemeinten blick drauf und sag was ich besser machen könnte. hab hier keinen in der mir was zu dem thema sagen kann, bin quasie ein autodidakt. http://patrickschulze.blogspot.com/2008/12/heut-hab-ich-mich-das-thema-blitzen-in.html

  33. hey, patrick! deine bilder sind wirklich klasse! :) finde vor allem auch cool, daß du das alles selbst gebastelt hast! WOW!
    dein model würde ich gerne mal ausleihen!! ;) ist diiie süß. :) wer ist das?

  34. @patrick: deine bilder sind einfach echt spitzenklasse. das haarlicht im ersten foto gibt dem ganzen einfach den letzten kick.

  35. danke danke für eure aufbauenden worte :-) bin jetzt echt kurz davor mir eine blitzanlage zu kaufen. meint ihr 2 mal 200 w/s reichen für ganzkörberaufnahmen?

    @frau.blendentanz, ja die selbstgebastelte softbox zeigt aber schon ihre nachteile, sie steht seit wochen in meinem wohnzimmer rum und nimmt platz weg. hab sie nicht zerlegbar gebaut :-) …. mein model ist übrigens meine freundin. ich werd es ihr ausrichten ;-)

  36. what?? upps. ich dachte, das sei ein kind. ;) muß wohl an den zöpfen liegen. peinlich. die technischen sachen beantwortet dir am besten herr blendentanz morgen. ;)

  37. @patrickschulze: so, so langsam bin ich wieder fit :-)

    in der regel hat man bei einer studiobeleuchtung ein hauptlicht und ein oder auch mehrere aufhelllichter. bei dem hauptlicht möchte man natürlich so flexibel wie möglich sein, d.h. feine abstufung der blitzleistung und energiereserven. könnte ja sein, dass man einen markro im studio bei blende 22 versuchen möchte oder auch einfach den blitz etwas wegstellen moechte ohne dabei gleich blende 4 zu verwenden zu müssen.

    ich kann ja mal einfach schreiben was aus meiner sicht für den einstieg sinn macht und was nicht.

    den fehler habe ich schon gemacht: ein “so-billig-es-geht-set” von walimex.

    es gibt von walimex auch eine pro-serie. ich selbst habe mir davon direkt als ich von der messe gekommen bin einen vc-400 besorgt. der ist wirklich klasse und das geld wert. absolut kein vergleich zu den blitzen von walimex die nicht pro sind.

    walimex pro Studioset VC-400

    das ist auf jeden fall eine gute basis.

    was weiterhin echt spitze ist, ist ein ordentlicher standreflektor. damit kann man auch sehr gut den zweiten blitz weglassen. ich habe den folgenden, das teil ist einfach klasse und auch leicht auf- und abzubauen.

    Aurora Standreflektor Set, 80×120cm
    Aurora Standreflektor Set, 100×220cm (den habe ich)

    walimex hat auch einen reflektor im angebot, nicht kaufen ! der ist auf der messe bei der vorführung schon direkt auseinandergefallen.

    und dann noch ein netter lichtformer :-)

    walimex Octagon Softbox Ø90cm
    walimex Striplight 30×120cm
    walimex Softbox-Pro 80×120cm

    mit 120cm sollte auch ganzkörper so langsam anfangen spass zu machen.

    schau dir mal die pro box an, die kann man verwandeln, abdeckung für rund, softgrids …

    walimex pro ist natürlich nicht als werbung zu verstehen. ich möchte dir nur ganz einfach etwas einblick in meine erfahrungen mit dem gekauften studiozeug geben.

    wenn noch fragen sind, kein problem :-) einfach fragen.

  38. oh man, schöne erinnerung, muß ich sagen…

  39. jetzt weiß ich auch endlich, woran mich dieses matrosen-foto erinnert! ;)
    Ahoi Brause!!! ;)

  40. jetzt hab ich mir die bilder nach der ewigen zeit nochmal angesehen. :) die sind einfach nur klasse, da muß ich uns gerade mal selber loben. *lach*
    diese brille und die blonde perücke waren einfach der kauf meines lebens… hammer.
    am bescheuertsten ist das foto von dir ganz am ende. crazy. ich wurde schon gefragt, was für drogen wir uns vorher eingeworfen haben… hehe.
    neee, leute, wir sind clean. ;)

Einen Kommentar schreiben

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.